S c h ü t z e n k r e i s   E h i n g e n

 

Jugend:

Jugend des Schützenkreis Ehingen trifft sich zum Donau-Iller Bank Cup in Ehingen

Am Samstag den 14.09.2019 wurde der 31. Donau-Iler Bank Cup im Schützenhaus in Ehingen durchgeführt. Dieses Jahr waren 18 Jugendliche aus vier Vereinen am Start. Die Jugendliche mussten ein Wertungsschießen mit 20 Schuss durchführen. Anschließend konnten sie noch am Blattl-Schießen teilnehmen. In der Mannschaftswertung kamen die jeweils drei besten Schützen einer Mannschaft in die Wertung. Hier erreichte die erste Mannschaft des SV Allmendingen mit 535 Ringen den ersten Platz. Den zweiten Platz konnte sich die 2. Mannschaft des SV Allmendingen mit 518 Ringen sichern. Auf den weiteren Plätzen landeten Oberdischingen (508 Ringe), Berg (450 Ringe) und Hundersingen.

In der Einzelwertung Schüler konnte Tom Wörz vom SV Berg mit 149 Ringen den ersten Platz erzielen. Im folgten Leonie Heimburger (140 Ringe) und Paul Dombrowski (132 Ringe) von der Schützengilde Oberdischingen.

In der Jugend erzielte Bianca Nagel mit dem besten Tagesergebnis von 188 Ringen den ersten Platz. Knapp dahinter lagen Jan Prei (187 Ringe) und Luca Prei (186 Ringe) vom SV Allmendingen. Alle drei Schützen erzielten damit natürlich Spitzenergebnisse.

In der Juniorenklasse setzte sich Philip Pilger vom SV Hundersingen mit 184 Ringen vor Lukas Nagel (180 Ringe) von der SGi Oberdischingen und Donald Cameron (178 Ringe) vom SV Allmendingen durch.

Beim anschließenden Blattl-Schießen konnte sich dann Lukas Nagel mit einem 63,7 Teiler den ersten Platz sichern. Im folgend Jan Prei und Bianca Nagel auf den Plätzen 2 und 3.

Die Pokale an die erfolgreichsten Teilnehmer überreichte Markus Javornik von der Donau-Iller-Bank.

Alle Teilnehmer des Blattl-Schießen konnte tolle Sachpreise entgegen nehmen.  

Einen besonderen Dank geht hier an den SV Ehingen mit ihrem Wettkampfleiter Simon Knöbl und an die Donau-Iller Bank für die tollen Pokal und Sachpreise.

Im Zuge der Veranstaltung wurde der Kreisjugendtag durchgeführt. Dieter Prei (2.Kreisjugendleiter) berichtet über Veranstaltungen und Geschehnisse der Kreisjugend. Unser Kreisoberschützenmeister Hans-Jörg Arbeiter führte anschließend die Entlastung der Kreisjugendleitung durch. Im Anschluss wurden dann Neuwahlen durchgeführt. Da die jetzige Kreisjugendleiterin Camilla Knöbl sich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde ein neuer Kreisjugendleiter gewählt.

Dieter Prei der sich für dieses Amt zur Verfügung stellte wurde von der Jugend einstimmig gewählt. Ein 2. Kreisjugendleiter steht leider derzeit nicht zur Verfügung. Diese Position bleibt bis auf weiteres offen. Die neuen Kreisjugendsprecher sind Katharina Singer vom SV Hundersingen und Jan Prei vom SV Allmendingen. Allen Gewählten viele Dank für ihre Bereitschaft.

Die Kreisjugendleitung (Dieter Prei)


Schützenjugend des Schützenkreis Ehingen macht Jahresausflug zum Erlebnispark Tripsdrill

Am Samstag den 07.09.2019 startet die Schützenjugend des Schützenkreises Ehingenihren Jahresausflug zum Erlebnispark nach Tripsdrill. Mit 40 Jugendliche im Alter von 11 bis 20 Jahre und Betreuern fuhren wir am Samstagmorgen, mit dem Bus von Ehingen aus, zum Erlebnispark. Dort angekommen ging es gleich mit „Karacho“ los. Anschließend wurden natürlich auch alle weiteren Attraktionen des Parks ausgiebige genutzt. Nach einem gemeinsamen schwäbischen  Mittagessen in der Altweibermühle ging es dann wieder weiter auf Entdeckungsreise.

Am beliebtesten waren natürlich die Achterbahnen und die Wildwasserrutschen. Für die, die es ruhiger haben wolltengab es aber auch genug zu erleben. Gegen 17:00 Uhr machten wir uns wieder auf den Heimwegnach Ehingen. Für alle Teilnehmer war es ein erlebnisreicher Tag der allen gut gefallen hat.

2. Kreisjugendleiter Dieter Prei


Nikolausfeier 2018 der Jugend des Schützenkreis Ehingen:

Herzlich eingeladen zur Nikolausfeier waren alle Jugendlichen aus den Schützenvereinen des Schützenkreis Ehingen. Die Kreisjugendleitung hat sich ein nettes Programm einfallen lassen.

28 Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren kamen am 01.12. ins Schützenhaus nach Allmendingen und schossen um attraktive Preise der umfangreichen Tombola. Natürlich durfte auch das Schießen um große Schokoladen-Nikoläuse nicht fehlen.

Zunächst wurde auf eine Glücksscheibe geschossen. Die beste Schützin mit der höchsten Ringzahl Jana Funk durfte als Erste aus den Preisen der Tombola aussuchen.

Im zweiten Durchgang stand dann ein besonderes Schießen auf dem Programm. Hinter fünf von 100 vorbereiteten Zielen waren „Glückstreffer“ versteckt mit denen die Gewinner der Schokoladen-Nikoläuse ermittelt wurden.

Alle Teilnehmer erhielten einen Preis aus der Tombola und einen etwas kleineren Nikolaus. Die Gewinner der großen Nikoläuse sind Hannes Romer auf Platz 3, Platz 2 belegten Jana Funk und Tim Kräutle und den größten Nikolaus nahm Philipp Mack mit nach Hause.

Nach der Siegerehrung saßen die Jugendlichen noch gemütlich bei Getränken und Weihnachtsgebäck beisammen.

Ein gelungener Nachmittag für unseren Nachwuchs bei dem sich der Schützenkreis Ehingen für die zahlreiche Teilnahme bedankt. Ein weiterer Dank ergeht an den Schützenverein Allmendingen für die Bereitstellung der Standanlagen trotz Umbaumaßnahmen. Und ein ganz besonders herzlicher Dank an unseren 2. Kreisjugendleiter Dieter Prei, der sich um die komplette Abwicklung und Durchführung der Veranstaltung gekümmert hat.




 

Einladung Nikolausfeier 2018
Einladung zur Nikolausfeier 2018 Kreisjugend.pdf (93.83KB)
Einladung Nikolausfeier 2018
Einladung zur Nikolausfeier 2018 Kreisjugend.pdf (93.83KB)


Donau-Iller-Cup / Donaupokal 2018:

Am Samstag den 22.09.2017 führte die Jugend des Schützenkreises Ehingen ihren traditionellen Donau-Iller Bank Cup in Ehingen durch. Dies wurde in gewohnter Souveränität von Karl-Heinz Knöbl geleitet. Die Kreisjugendleiterin Camilla Knöbl konnte 13 Jungschützen aus drei Vereinen begrüßen.

In der Mannschaftswertung gewann Allmendingen 1 mit 542 Ringen deutlich vor Allmendingen 2 mit 509 Ringen. Auf den weiteren Plätzen landeten Ehingen und Berg. Auch in der Einzelwertung gingen dieses Jahr alle Pokal nach Allmendingen. In der Einzelwertung Schüler gewann Tamara Ender (178 Ringe) vor Enes Atak (159 Ringe) und Moritz Schmötzer (142 Ringe). In der Jugendklasse setzte sich Jan Prei mit 184 Ringen gegen Luca Prei (180 Ringe) und Max Wagner (170 Ringe) durch.

In der Juniorenklasse konnte sich Jannik Schlager mit 170 Ringen vor Theresa Schmötzer (169 Ringe) und Lukas Zagst (158 Ringe) den ersten Platz sichern. Im Blattl-Schießen erzielte Luca Prei mit einem 76 Teiler den ersten Platz. Zweiter wurde Enes Atak mit einem 97,5 Teiler. Den dritten Platz erzielte Tamara Ender mit einem 134,5 Teiler.

Alle teilnehmenden Schützen konnten hier tolle Sachpreise erringen. Die Pokale an die erfolgreichsten Teilnehmer überreichte Markus Javornik von der Donau-Iller-Bank.












Die Teilnehmer am Wettbewerb um den Donau-Iller-Cup des Schützenkreises Ehingen.
Den Erfolgreichsten überreichte Markus Javornik (l.) die Pokale

Donau-Iller-Cup / Donaupokal 2017:

Am Samstag den 16.09.2017 führte die Jugend des Schützenkreises Ehingen ihren Kreisjugendtag und den traditionellen Donau-Iller Bank Cup in Ehingen durch. Die Kreisjugendleiterin Camilla Knöbl konnte 18 Jungschützen aus drei Vereinen begrüßen.Sie gab einen kurzen Bericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr ab und was in der neuen Saisongeplant ist. Zur neuen Kreisjugendsprecherin wurde Katharina Singer gewählt.

Höhepunkt war dann die Siegerehrung zum Donau-Iller Bank Cup, der wie immer sehr souverän von Schießleiter Simon Knöbl durchgeführt wurde. In der Mannschaftswertung setzte sich Allmendingen 1 mit Melissa Avallone, Benjamin Bailer und Jan Prei mit 557 Ringen vor Allmendingen 2 mit Luca Prei, Donald Cameron und Jannik Schlager mit 515 Ringen durch. Die weiteren Plätze belegten Hundersingen 1 (Katharina Singer, Philip Pilger, Fabian Laub) vor Berg (Max Mögle, Niklas Rieder, Felix Bogdan), Allmendingen 3 (Tamara Ender, Max Wagner, Christian Leinberger) und Hundersingen 2 (Elisa Hummel, Leon Mayer, Marc Mayer).

Die erfolgreichsten Teilnehmer im Einzel waren nach Ringwertung in der Schülerklasse.

Luca Prei (Allmendingen/179 Ringe), Tamara Ender (Allmendingen/153 Ringe) und Max Wagner (Allmendingen/143 Ringe. In der Jugendklasse Jan Prei (Allmendingen/185 Ringe), Katharina Singer (Hundersingen/178 Ringe) und Donald Cameron (Allmendingen/176 Ringe). In der Juniorenklasse Benjamin Bailer (Allmendingen/186 Ringe), Melissa Avallone (Allmendingen/186 Ringe) und Fabian Laub (Hundersingen(164 Ringe).

Im Blattl-Schießen sicherte sich Benjamin Bailer mit einem 15,2 Teiler den ersten Platz. Auf Platz 2 kam Jan Prei mit einem 28,0 Teiler. Melissa Avallone erreichte mit einem 33,8 Teiler den dritten Platz.

Für die gestifteten Pokal und Sachpreise geht wieder ein besonderer Dank an die Donau-Iller Bank.


Donau-Iller-Cup / Donaupokal 2016:

Ehingen ef Insgesamt 27 Schüler, Jugendliche und Junioren aus fünf Vereinen des Schützenkreises Ehingen haben in Ehingen um den Donau-Iller-Cup geschossen. Aus Berg waren elf Jungschützen dabei, aus Allmendingen acht, aus Munderkingen vier, aus Hundersingen drei und aus Ehingen einer. Außerdem wurde im Ehinger Schützenhaus der Kreisjugendtag abgehalten, bei dem Kreisjugendsprecher Céline Roth und Julius Singer einstimmig in ihrem Amt bestätigt wurden.

Hauptaktivität des von Sportleiter Simon Knöbl vom Sportschützenverein Ehingen organisierten Tages war das Schießen um den Donau-Iller-Bank-Cup. In der Mannschaftswertung war das Team Allmendingen I mit Melissa Avallone, Jan Prei und Luca Prei mit 542 Ringen am erfolgreichsten. Nur einen Ring weniger (541) hatte das Team Allmendingen II mit Jannik Prei, Benjamin Bailer und Maximilian Dasch getroffen. 515 Ringe erzielte das Team Munderkingen 1 mit Emma Nazgodinski, Eleonora Nazgodinski und Regina Borisenko, 481 das Team Hundersingen mit Julius Singer, Fabian Laub und Elias Hummel, 465 das Team Berg III mit Maximilian Mögle, Niklas Rieder und Andreas Huber, 456 das Team Berg II mit Kevin Altmann, Johannes Henle und Simon Traub, 432 das Team Berg I mit Tobias Müller, Patrick Betz und Daniel Braig.

Die erfolgreichsten Teilnehmer im Einzel waren nach Ringwertung in der Schülerklasse Jan Prei (Allmendingen/187 Ringe), Jannik Prei (Allmendingen/185) und Emma Nezgodinski (Munderkingen/177), in der Jugendklasse Julius Singer (Hundersingen/177), Maximilian Mögle (Berg/167) und Fabian Laub (Hundersingen/166), in der Juniorenklasse Melissa Avallone (Allmendingen/191), Benjamin Bailer (Allmendingen/180) und Maximilian Dasch (Allmendingen/176).

Im Blattl-Schießen waren Fabian Laub (Hundersingen 9,7-Teiler), Melissa Avallone (Allmendingen 16,0-Teiler) und Jan Prei (Allmendingen 65,7-Teiler) die besten Schützen. 

Die Pokale an die erfolgreichsten Teilnehmer überreichte Markus Javornik von der Donau-Iller-Bank.











Die Teilnehmer am Wettbewerb um den Donau-Iller-Cup des Schützenkreises Ehingen. Den Erfolgreichsten überreichte Markus Javornik (l.) die Pokale. (SZ- Kurt Efinger)